Rückblick: Lange Nacht der Mathematik 2023


Schon zum vierten Mal, tauchte unsere Schule in das faszinierende Abenteuer der langen Nacht der Mathematik ein. Dieser Wettbewerb, vor mehr als zwei Jahrzehnten von zwei kühnen Schulen in Schleswig-Holstein ins Leben gerufen, hat sich zu einem wahren Spektakel entwickelt. Jahr für Jahr wächst die Teilnehmerzahl unaufhaltsam. Im Jahr 2023 wagten sich 19.378 Schülerinnen und Schüler aus 486 Schulen in den Wettstreit. Als die Uhr am 24. November 17:30 Uhr schlug, versammelten sich 60 aufgeregte Schülerinnen und Schüler aller Stufen im Lichthof, bereit für den mathematischen Startschuss. Leider gab es eine technisch bedingte Verzögerung und der Start musste um 1.5h verschoben werden.

In den ersten beiden Runden arbeiteten die vier Klassenstufen (P1, P2&P3, MAR1&MAR2, MAR3&MAR4) in verbündeten Teams, um die 10 kniffligen Aufgaben jeder Runde zu bewältigen.

Beispielaufgabe aus der P1

Die Resultate wurden dabei unmittelbar ins digitale übertragen und mit rot oder grün
bewertet. In der dritten Runde sollten nicht nur Lösungen gefunden, sondern auch der Lösungsweg per Mail dem Veranstalter übermittelt werden. Inmitten des mathematischen Treibens wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Während die P1-Klasse mit großer Euphorie bis 22 Uhr im Schulhaus knobelte und in letzter Minute die zweite Runde erreichte, meisterten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Stufe P2&P3 die Herausforderungen der zweiten Runde erfolgreich bis zur gleichen Uhrzeit. Die Stufe MAR1&MAR2 kämpfte sich von zu Hause aus bis zur dritten Runde vor. Doch für die wackeren Teilnehmer der Stufe MAR3&MAR4 sollte die Nacht zum wahren Denkmarathon werden. In der ersten Runde stellten sich zwei harte Knacknüsse, wodurch die zweite Runde erst nach Mitternacht erreicht wurde. Dank dem unglaublichen Durchhaltewillen wurde die dritte Runde schließlich gegen 3 Uhr morgens erreicht. Wahrhaft ein heldenhafter Kampf gegen die Uhr und die mathematischen Geheimnisse der Nacht.

Beispielaufgabe der MAR 3&4

Die Schulleitung und die Fachschaft Mathematik gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu den ausgezeichneten Resultaten.

Auch im kommenden Jahr werden wir erneut am Wettbewerb teilnehmen und setzen darauf, dass sich zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer dem mathematischen Spass anschließen. Die einzigartige Atmosphäre am Abend und in der Nacht im Schulhaus ist schlichtweg unbeschreiblich. Es bricht jedes Mal ein Jubelsturm aus, wenn sich ein Eingabebalken von rot in ein strahlendes grün verwandelt.


Wir sehen uns am 22. November 2024 zur nächsten langen Nacht der Mathematik!