MAR-Gymnasium


Das Gymnasium umfasst die Klassenstufen 10 bis 13 und bietet einen 4-jährigen Maturitätslehrgang an.  Dieser schliesst mit einer eidgenössisch anerkannten Maturität ab. Die Eintrittsbedingungen für die Gymnasialstufe sind in der kantonalen Laufbahnverordnung[1] definiert. Für den Übertritt aus Privatschulen, z. B. aus den Rudolf Steiner-Schulen, sind spezielle Übertrittsbedingungen vereinbart worden. Der zuständige Konrektor, Ch. Keller, gibt diesbezüglich gerne Auskunft.

Das Gymnasium führt ausser den Maturitätsprofilen Musik, Griechisch und Russisch alle im Kanton Baselland angebotenen Schwerpunktfächer: Anwendungen der Mathematik und Physik (Profil A), Biologie und Chemie (Profil B), Italienisch (Profil I), Latein (Profil L), Spanisch (Profil S), Wirtschaft und Recht (Profil W), Bildnerisches Gestalten (Profil Z). Ein Schwerpunktfach wird geführt, wenn bei Anmeldeschluss  Ende Januar mindestens 4 Anmeldungen vorliegen.

Die Gymnasien des Kantons Basel-Landschaft unterscheiden sich leicht durch ihre schulspezifischen Akzente. Unser Gymnasium fördert gezielt den Erwerb von Selbständigkeit und von praktischen Kompetenzen. Unser schulspezifischer Akzent umfasst deshalb drei Handlungsfelder: Die Verstärkung des projektartigen Arbeitens, die Vermittlung erhöhter Informatikkompetenzen sowie die Intensivierung des interdisziplinären Arbeitens.

Als einziges Gymnasium des Kantons führen wir – historisch bedingt! – ein Progymnasium. Progymnasium und Gymnasium bilden zusammen eine einzige, gut funktionierende und harmonierende Einheit. Diese Einheit erweist sich gerade an der Schnittstelle, am Übertritt vom Progymnasium in das Gymnasium, als enormer Vorteil für unsere Schülerinnen und Schüler. Sie erleben diese Einheit aber auch  in gemeinsamen Projekttagen, Themenwochen, Schulfesten und bestimmten Freifach-Kursen.

[1] Vgl. http://bl.clex.ch/frontend/versions/1579